Goldene Zeiten

"Goldene Zeiten" erzählt eine Geschichte von Melancholie, Alkohol und Einsamkeit. Im nächtlichen Licht der Straßenlaternen kommt es zu unfreiwilligen Begegnungen von namenlosen Charakteren auf ihrem taumelnden Steifzug von Kiosk zu Kiosk.

 

DE 2021, Länge: ca. 17 Minuten.

 

 

 

 

 

 

Regie: Maximilian Nita

Buch: Maximilian Nita/Dennis Kleinbeck

Kamera: Lena Katharina Krause

Schnitt/Montage: Sören Denecke

Producer: Jonas Borgloh

EXKLUSIV BEI BIBERACHER FILMFESTSPIELE+

Verfügbar vom 3. - 13. November 2022

 

Enthalten im ALL INCLUSIVE TICKET

Mit dem Klick auf "Jetzt anschauen" gelangen Sie zu den Zahlungsmöglichkeiten und können Ihren Film direkt im Anschluss bequem auf einem Gerät Ihrer Wahl anschauen. Hierzu erhalten Sie per Mail einen Zugangscode. Dieser berechtigt Sie außerdem zum Zugriff auf das KOMPLETTE ANGEBOT bis zum 13.11.2022!

 

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung!


Filmtalk "Goldene Zeiten"

Kuratorin Anke Rauthmann im Gespräch mit Maximilian Nita:

EXKLUSIV BEI BIBERACHER FILMFESTSPIELE+

Verfügbar vom 3. - 13. November 2022

 

Enthalten im ALL INCLUSIVE TICKET


Geben Sie hier Ihr Feedback zu "Goldene Zeiten":

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


IN ZUSAMMENARBEIT MIT: